Auswechselkontingent

Auswechselkontingent n
Anzahl der Ersatzspieler, die eine Mannschaft gemäß relevantem Wettbewerbsreglement in einem Spiel einsetzen kann.
Syn. Wechselkontingent n
maximum number of substitutes
Largest possible number of replacements permitted under the competition rules.

German-english football dictionary. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Estadio Azteca — Innenraum des Stadions beim Spiel Cruz Azul gegen Club America 2005 Daten Ort Coyoacán …   Deutsch Wikipedia

  • Estadio de Futbol Azteca — Estadio Azteca Innenraum des Stadions beim Spiel Cruz Azul gegen Club America 2005 Daten Ort Coyoacán …   Deutsch Wikipedia

  • Franz Beckenbauer —  Franz Beckenbauer im Juni 2006 Spielerinformationen Voller Name Franz Anton Beckenbauer Geburtstag 11. September …   Deutsch Wikipedia

  • Fußball-Weltmeisterschaft 2002/Irland — Die irische Fußballnationalmannschaft bei der Fußball Weltmeisterschaft 2002 in Japan und Südkorea: Inhaltsverzeichnis 1 Qualifikation 2 Aufgebot 3 Vorrunde 4 Achtelfinale …   Deutsch Wikipedia

  • Fußballkaiser — Franz Beckenbauer Spielerinformationen Voller Name Franz Anton Beckenbauer Geburtstag 11. September 1945 Geburtsort München …   Deutsch Wikipedia

  • Fußballtorwart — Ein Fußballtorwart beim Versuch einen Ball zu halten Der Torwart (Torhüter, Torwächter, Torsteher, Tormann oder Torfrau und Torspieler, auch Schlussmann; Schweiz: Goalie) ist ein Mitspieler einer Mannschaftssportart. Er ist der defensivste… …   Deutsch Wikipedia

  • Goalie — Ein Fußballtorwart beim Versuch einen Ball zu halten Der Torwart (Torhüter, Torwächter, Torsteher, Tormann oder Torfrau und Torspieler, auch Schlussmann; Schweiz: Goalie) ist ein Mitspieler einer Mannschaftssportart. Er ist der defensivste… …   Deutsch Wikipedia

  • Jahrhundertspiel — Erinnerungstafel am Aztekenstadion Als Jahrhundertspiel (italienisch: „Partita del secolo“) wird das Halbfinale der Fußball Weltmeisterschaft 1970 in Mexiko bezeichnet (ausgetragen am 17. Juni 1970 im Aztekenstadion in Mexiko Stadt), als der… …   Deutsch Wikipedia

  • Jan Koller — 2006 Spielerinformationen Geburtstag 30. März 1973 Geburtsort Smetanova Lhota, Tschechoslowakei …   Deutsch Wikipedia

  • Junioren-Fußballweltmeisterschaft 1995 — FIFA Junioren Weltmeisterschaft Katar 1995 FIFA World Youth Championship Qatar 1995 Anzahl Nationen 16 Weltmeister Argentinien Argentinien (2. Titel) Austragung …   Deutsch Wikipedia

  • Kelly Smith — im Jahre 2009 Informationen über die Spielerin Voller Name Kelly Jayne Smith Geburtstag 29. Oktober 1978 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.